Seit Dezember 2013 ist in Bonndorf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge mit 40 Plätzen in Bonndorf in Betrieb. Sie wird vom Landkreis Waldshut betrieben. Dies war der Anfang der Flüchtlingsarbeit in Bonndorf.

Innerhalb der letzten drei Jahre hat sich einiges getan. Es leben aktuell 40 Personen in eigenen Wohnungen in Bonndorf und in den Ortsteilen Gündelwangen und Dillendorf. Zwei durch Caritas/Pro Juve betreute Wohngemeinschaften für minderjährige Flüchtlinge bieten Platz für insgesamt 16 Jugendliche.

Das ehrenamtliche Engagement ist im „Asylkreis Bonndorf“ gebündelt. Die Bonndorfer arbeiten in unterschiedlichen Themenfeldern wie der Vermittlung von Sprachkenntnissen, Organisation von Bekleidung, Begleitung zu Ämtern, Ärzten oder Unterstützung in anderen Belangen zusammen. Vorsitzender des Asylkreises Bonndorf ist der evangelische Pfarrer Mathias Geib. Koordiniert wird der Kreis von der Integrationsbeauftragten der Stadt Bonndorf, Silvia Maier, gemeinsam mit ihrem Team aus vier „Bufdis“ (Bundesfreiwilligendienst) - Lea Kirchschlager, Shehab Alnawajah, Wael Aloklah und Nico Koyun.

Immer wieder öffnen sich Möglichkeiten und Chancen für die geflüchteten Menschen, ihre berufliche Perspektiven in Praktika oder auch in festen Arbeitsstellen auszubauen. Das ist vor allem dem Engagement der Ehrenamtlichen zu verdanken.

Im neuen Treffpunkt in den Räumlichkeiten der Schweizerstraße 2 findet immer mittwochs zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr eine offene „Kaffee-/Tee-Stube“ statt. Alle, die Lust haben, ungezwungen auf eine Tasse Kaffee oder Tee zusammen-zukommen und ein bisschen zu plaudern, sind herzlich willkommen!

Seit Mai 2016 findet im Foyer der neu sanierten Bonndorfer Stadthalle immer am ersten Samstag im Monat der „Bonndorfer Bürgertreff – international“ statt. Miteinander statt übereinander sprechen ist hier die Devise und zu jedem Termin lässt sich das fünfköpfige Organisationsteam ein kleines Highlight einfallen.

Im Herbst 2016 hat sich in Bonndorf aus den Reihen der geflüchteten Menschen der Verein „Freunde des Friedens“ gegründet. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf www.freundedesfriedens.de


Wir brauchen Ihre Hilfe


Weitere Informationen


Kontaktadresse für Ihre Fragen:

Silvia Maier, Integrationsbeauftragte
Telefon 0 77 03 88 54

Mobil 0151 21 38 81 73

E-Mail silvmaier@t-online.de


BUFDI (Bundesfreiwilligendienst) mit Flüchtlingsbezug

Bist du fertig mit dem Abi oder mit der Mittleren Reife und du hast noch keine Ahnung, wie es weitergeht? Willst du die Zeit bis zum Beginn einer Ausbildung oder einem Studium sinnvoll nutzen?

Dann bewerbe dich doch als BUFDI (Bundesfreiwilligendienst) mit Flüchtlingsbezug bei der Stadtverwaltung Bonndorf! Wir freuen uns auf dich!

Nähere Infos erhältst du bei:

BUFDI (Bundesfreiwilligendienst) mit Flüchtlingsbezug